Einladung zur Ausstellung Kunst im Antiquarium

vom 23. September bis 17. Dezember 2017

 

Liebe Kunstfreunde,

 

recht herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde zur nächsten gemeinsamen Kunstausstellung der Manufakturgalerie im Antiquarium Schönwalde ein.

 

Wir freuen uns, Ihnen Bilder der Künstlerin

Ute Hausfeld zeigen zu können und auf anschließende Gespräche mit Ihnen und der Künstlerin in musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Manufakturgalerie.

 

Die Vernissage findet am

23. September um 16 Uhr statt.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

Eva Brosché & Holger Brusch

 

 

 

UTE HAUSFELD

 

In der Malerei beschäftigt sich Ute Hausfeld vorwiegend mit Landschaften und Stillleben. Dabei spielen Farben die wesentliche Rolle und werden um grafische Elemente ergänzt.
Es kommen vor allem Mischtechnik und Acryl zum Einsatz. Bei den Druckgrafiken handelt es sich vorwiegend um Portraits. Die Grafiken entstehen in Hochdruck- (Holzschnitt) und Tiefdrucktechniken (Kaltnadel-radierung und Vernis mou). Ihren Ursprung haben die Bildmotive in der Vergangenheit und Gegenwart, Alltag und Fest, Tag und Nacht, Theater
und Musik.

 

 

 

1951 in Friedland/Mecklenburg geboren
1971–1974 Studium Dipl.-Modegestalter (FHS) in Berlin

1974–1979 Modegestalterin in der Industrie
1979–1990 Kostümbildnerin beim Deutschen Fernsehfunk

1990–1994 freiberuflich mit Agentur für Kunstvermittlung

Seit 1994 freischaffend als Grafikerin und Malerin
Seit 1980 Studienaufenthalte im In- und Ausland
Seit 2006 Arbeit in der Freien Gruppe Druckgrafik

 

Die Arbeiten von Ute Hausfeld werden seit 1980 in zahlreichen Einzel-und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt.


 

 

Einladung: Schmuckdesign von Claudia Bätge & Karin Marquardt

Nur am 11. & 12. November 2017!

 

Im Antiquarium Schönwalde präsentieren die Goldschmiedemeisterinnen Claudia Bätge und Karin Marquardt eine handverlesene Auswahl ihrer aktuellen Kollektionen. Ihre Arbeiten sind seit über 25 Jahren in Galerien und eigenen Werkstätten bzw. Ateliers vertreten und wurden mehrfach preisgekrönt.



 

 

Einladung zur Ausstellung Kunst im Antiquarium

vom 1. April bis 11. Juni 2017

 

Liebe Kunstfreunde,

 

recht herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde zur nächsten gemeinsamen Kunstausstellung
der Manufakturgalerie im Antiquarium Schönwalde ein.

 

Wir freuen uns, Ihnen Bilder und Skulpturen von Isabell Flohr und Charlott Szukala zeigen zu können und auf anschließende Gespräche mit Ihnen und den Künstlerinnen in musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Manufakturgalerie.

 

Die Vernissage findet am

1. April um 16 Uhr statt.

 

Eva Brosché & Holger Brusch

 

 

 

ISABELL FLOHR

Geboren in Hamburg lebt Isabell Flohr seit 2009 als freie Journalistin und Malerin in Berlin-Mitte und arbeitet hier in ihrem Medien- & Kunst Loft – Atelier: from the 6th floor. Davor lebte sie in München und New York. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Universität Hamburg, in München, New York, Florenz und Salzburg. Seit 2007 sind ihre Werke auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Als Journalistin und Chefredakteurin arbeitet Isabell Flohr für verschiedene Jugend- und Frauenzeitschriften. In der Malerei behandelt die Künstlerin eine reiche Themenpalette. Dazu gehören Akt- und Paardarstellungen, Tierporträts, Sumo Ringer ebenso wie Stadt-, Land- und Flussmotive. Ihr Malstil ist expressiv, flächig und farbintensiv. Die Motive bleiben abstrakt oder auch gegenständlich konkret. Sie arbeitet vorzugsweise mit Acryl auf Leinwand, nutzt aber ebenso souverän andere Materialien, wenn die Bildinhalte es erfordern.

CHARLOTT SZUKALA

1977 wurde Carlott Szukala in Essen geboren. 1996 erwarb sie die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Gestaltung in Hanau und belegte weitere Ausbildungen in Kommunikationsdesign in Wiesbaden, sowie Theaterplastik am Schauspiel Frankfurt und in der Holzplastik Meier Uhl Frankfurt. Von 1998 bis 2001 absolvierte sie die Ausbildung zur Holzbildhauerin in Michelstadt, Odenwald. Seit 2006 sind ihre Skulpturen in zahlreichen nationalen Ausstellungen und Galerien vertreten. Charlott Szukalas Thema ist vorzugsweise der weibliche Körper. In seiner Bewegung oder Ruhestellung überzeichnet sie menschliche Proportionen und setzt somit Kraft, Fruchtbarkeit und Lebensfreude in Szene. Ihr Material ist überwiegend Holz und das Werkzeug die Kettensäge. Die Körper werden grob und skizzenhaft herausgearbeitet. Eigenschaften des Materials wie Risse und Äste bezieht sie bewusst in die Gestaltung ein und schafft trotz roher Oberflächenstrukturen und dynamischer Bewegung kraftvolle in sich ruhende Figuren voller Anmut.


 

Auf ein Wiedersehen und spannende Begegnungen freuen sich

 

Eva Brosché, Holger Brusch & Weggefährten

 

 

 

Einladung zur Ausstellung Kunst im Antiquarium

vom 24. September bis 27. November 2016

 

Liebe Kunstfreunde,

 

recht herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde zur nächsten gemeinsamen Kunstausstellung
der Manufakturgalerie im Antiquarium Schönwalde ein. Wir freuen uns, Ihnen Bilder und Zeichnungen der Künstler Christoph Löffler und Johannes Karl Gotthard Niedlich zeigen zu können und auf anschließende Gespräche mit Ihnen, Christoph Löffler und Angela Niedlich in musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Manufakturgalerie.

 

Die Vernissage findet am

24. September um 16 Uhr statt.

 

Eva Brosché & Holger Brusch

1949 wird Johannes Niedlich im brandenburgischen Lunow geboren. Nach dem Abitur studiert er zunächst einige Semester Chemie, später Theologie, dem Vater folgend. In die Zeit fallen seine ersten künstlerischen Übungen und bald die Hinwendung zum linear zeichnerischen Gestus mit dem Hang zur skurrilen Übersteigerung. Auf Anraten befreundeter Künstler bricht er das Studium ab, arbeitet zunächst als Gärtner und widmet sich intensiv und autodidaktisch seiner künstlerischen Weiterentwicklung, speziell der Buchillustration. Seinen ersten Vertrag erhält er vom Verlag Volk und Welt, sowie eine Arbeitserlaubnis vom Verband Bildender Künstler und von weiteren Verlagen folgen herausfordernde Angebote. Sein Werk findet sich heute in ca. 70 Büchern,

die Hälfte davon obliegen seiner künstlerischen Gesamtgestaltung. Er hat Poster gestaltet, Glasfenster in öffentlichen Gebäuden, einen Brunnen auf dem Markt seiner Heimatstadt Altlandsberg, Etiketten für eine Likörfabrik. Mit Beginn der 90er Jahre widmet er sich zunehmend der freien Grafik und Zeichnung. Unterpriviligierte Geschöpfe wie Mäuse, Frösche, Kröten und Hühner werden das Metier entsprechend seiner Sammlung: »Hühner sind auch nur Menschen«.

Christoph Löffler: Frederik

1966 wird Christoph Löffler in einer Künstlerfamilie in Jena geboren. Nach einer Ausbildung zum Töpfer arbeitet er als Keramiker und Musikant. Von 1996 bis 2001 absolviert er ein Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee bei Prof. Wolfgang Peuker. Seit dem Abschluss mit Diplom arbeitet er als freiberuflicher Maler in Berlin. Seit seinem Studium beschäftigt sich Christoph Löffler mit Gesichtern und Physiognomien. Modell sitzen dafür Plüschtiere, bei Kindern ausgedient, zerspielt, zerliebt, auf Flohmärkten entdeckt, charaktervoll und sehr spezifisch. In sinnlich verfeinerter Malerei setzt er sie liebevoll in Szene und verpasst ihren Gesichtern Facettenreichtum, Witz und Tiefgründigkeit, in denen sich durchaus menschliche Empfindungen widerspiegeln.


 

Auf ein Wiedersehen und spannende Begegnungen freuen sich

 

Eva Brosché, Holger Brusch & Weggefährten

 

Einladung zur Ausstellung Kunst im Antiquarium

vom 9. April bis 12. Juni 2016

 

 

 

 

Liebe Kunstfreunde,

 

recht herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde zur nächsten gemeinsamen Kunstausstellung der Manufakturgalerie im Antiquarium Schönwalde ein. Wir freuen uns, Ihnen Bilder und Skulpturen des Künstlers Matthias Zágon Hohl-Stein zeigen zu können und auf anschließende Gespräche mit Ihnen und dem Künstler in musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

 

Die Vernissage findet am

9. April um 16 Uhr statt.

 

Eva Brosché & Holger Brusch

 

Matthias Zágon Hohl-Stein

Matthias Zágon Hohl-Stein

Matthias Zágon Hohl-Stein wurde 1952 in Koblenz geboren. Nach Übersiedlung mit seiner Mutter in die DDR absolvierte er hier eine künstlerische Ausbildung mit anschließendem Studium der Kunsterziehung und arbeitete später als Grafiker im Hans-Otto Theater in Potsdam. 1984 übersiedelte er in die BRD und arbeitete freischaffend in seinem Atelier in Berlin Wedding.

 

1992 bezog er sein Haus und Atelier in Karwe bei Neuruppin, in dem er bis heute mit seiner Frau Jutta A. Zágon lebt und arbeitet.

 

Bekannt wurde der Künstler vor allem mit der Skulptur des Parzifal am See in Neuruppin. Darüber hinaus machten ihn zahlreiche Ausstellungen und Ankäufe seiner Werke im In- und Ausland bekannt.
»Parzival«, Edelstahl
»Parzival«, Edelstahl

Eines seiner eindrucksvollsten und zugleich größten Werke schuf Matthias Zágon Hohl- Stein im Jahr 2000 mit dem Parzival im Ruppiner See. Die 17 Meter hohe Skulptur aus rostfreiem Edelstahl ist Tourismusmagnet und ein Wahrzeichen der Stadt Neuruppin.


 

Auf ein Wiedersehen und spannende Begegnungen freuen sich

 

Eva Brosché, Holger Brusch & Weggefährten

 

Einladung zur Ausstellung Kunst im Antiquarium

vom 10. Oktober bis 20. Dezember 2015

 

 

 

 

Liebe Kunstfreunde,

 

zur ersten gemeinsamen Ausstellung der Manufakturgalerie im Antiquarium Schönwalde laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein. Wir freuen uns auf die Präsentation der Werke zweier profilierter Künstler und viele anregende Gespräche mit Ihnen und den Autoren in musikalischer und kulinarischer Umrahmung.

 

Die Vernissage findet am

10. Oktober um 16 Uhr statt.

 

Eva Brosché & Holger Brusch

 

Kahn, Radierung (Walter Herzog)
Kahn, Radierung

WALTER HERZOG

 

Walter Herzog wurde 1936 in Dresden geboren. 1980 been- dete er seine erfolgreiche Arbeit als Architekt und gehört seitdem zu den renommiertesten zeitgenössischen Grafi- kern. Seine Radierungen und Zeichnungen wurden in über 220 nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt und zahlreiche museale Sammlungen besitzen seine Werke, u.a. die Kupferstichkabinette Dresden, Leipzig und Berlin und die Sammlung Ludwig in Oberhausen. Walter Herzog lebt und arbeitet heute in Berlin.

Nur Mut, Acryl auf Leinwand (Holger Koch)
Nur Mut, Acryl auf Leinwand

HOLGER KOCH

 

Holger Koch wurde 1955 in Freiberg geboren. Von 1976 bis 1985 studierte er Malerei und Grafik an der Hochschule

für Bildende Künste Dresden und der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seither wurden seine Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und sind international

in privaten und in öffentlichen Sammlungen vertreten, u. a. Neue Sächsische Galerie Chemnitz, Kupferstichkabinett Dresden, Kunstsammlungen Cottbus, Staatliche Museen Schwerin und Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Holger Koch lebt und arbeitet heute in Freiberg.


www.holger-koch.net



Auf ein Wiedersehen und spannende Begegnungen freuen sich

 

Eva Brosché, Holger Brusch & Weggefährten


 

Einladung zu unserer traditionellen Hausmesse

Stoffrühling am 28./29. März 2015

 

NEUE IDEEN - MIT FRISCHER FARBE IN DEN FRÜHLING

 

 

NEUER STOFF für ihren Raum!

Mit Freude stellen wir Ihnen unsere neuen Stoffkollektionen von zahlreichen ausgesuchten Textilherstellern vor.

Neben Möbel- und Gardinenstoffen finden Sie jetzt (NEU!) auch ausgefallene Tapeten, und Outdoor-Stoffe.

 

 

Unsere SITZMÖBELAUSSTELLUNG

bietet ein erweitertes Angebot an originellen antiken und modernen Sitzgelegenheiten. Auch die Präsenz unserer brühl Möbel Kollektion hat sich mit dem Klassikersofa „deep-space“ verstärkt.

 

 

 

Unsere WERKSTATT

ist geöffnet und Sie können beim Polstern zuschauen, oder auch selbst Hand anlegen...

 

Lassen Sie sich ein Angebot für ihr Sitzmöbel unterbreiten.

 

Gemeinsam finden wir auch den passenden Stoff !

.

 

 

Unsere QUILTGRUPPE

bereichert schon lange unser buntes Hofleben mit seinen kreativen Kursen, so auch am Samstag.

VERKAUFSAUSSTELLUNG der schönsten Exponate der letzten zwölf Monate am ganzen Wochenende.

 

 

 

In den Monaten März und April bleibt das Stammhaus der renomierten GALERIE FRIENDS FOREVER am Bertholt Brecht Platz 3 in Berlins Mitte wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Umso erfreulicher ist es, dass wir Ihnen in diesem Zeitraum einige besondere Arbeiten dieser Künstlergruppe hier im Antiquarium zeigen können. Meisterbildhauer aus Simbabwe, zwanzig ausgesuchte Skulpturen aus Stein.

Mehr unter www.friendsforeverzimbabwe.com

 

 

 

Zu Gast beim Stoffrühling ist erstmalig auch Frau Wichmann mit ihrer LEINENLUST.

Stöbern Sie in ihren handgefertigten Unikaten, Handtaschen, Tafeltüchern und Leinenstoffen!

www.leinenlust.com

 

 

 

Unser HOFCAFÉ

Hausgebackene Spezialitäten beim gemütlichen Beisammensein in unserem Hofcafé!

 

 

 

Unsere BLUMENWERKSTATT

Stefanie Gerloff hält wieder einiges an Überraschungen und Ideen für ihren Garten bereit, was dort bei guter Pflege schön gedeiht. Am Sonntag vor Ort!

 

Auf ein Wiedersehen und neue spannende Begegnungen freuen sich

alle Mitarbeiter und Aussteller

Ihr Holger Brusch

 

Samstag und Sonntag 10-18 Uhr

Einladung zu unserer Verkaufsausstellung ab 28. März 2015

MEISTERBILDHAUER AUS SIMBABWE - Skulpturen aus Stein

In den Monaten März und April bleibt das Stammhaus der renomierten

GALERIE FRIENDS FOREVER am Bertholt Brecht Platz 3 in Berlins Mitte wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Umso erfreulicher ist es, dass wir Ihnen in diesem Zeitraum einige besondere Arbeiten dieser Künstlergruppe hier im Antiquarium zeigen können. Meisterbildhauer aus Simbabwe, zwanzig ausgesuchte Skulpturen aus Stein.

Mehr unter www.friendsforeverzimbabwe.com

Veranstaltungen - Archiv

Kunstausstellung im Antiquarium

Zur Eröffnung unserer Verkaufsausstellung

am Samstag den 29.11.2014 ab 15 Uhr

sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen

 

Einführung durch Sebástian Mera

musikalische Begleitung José Vitores

kleine Köstlichkeiten werden gereicht

 

 

Erfahren Sie mehr zu dieser Veranstaltung...

 

Auf ein Wiedersehen und neue spannende Begegnungen freuen sich

alle Mitarbeiter und Aussteller

Ihr Holger Brusch

 

Samstag und Sonntag 10-18 Uhr*


*Die Blumenwerkstatt - Freistil Floristik - ist an diesen beiden Tagen geöffnet

 

Einladung zu unserer traditionellen Hausmesse

STOFFE im HERBST

am 27./28. September 2014

 

  NEUE IDEEN - MIT FRISCHER FARBE IN DEN HERBST

 

 

 

 

NEUE STOFFE für ihr Heim!

Mit Freude stellen wir Ihnen unsere neuen Stoffkollektionen von zahlreichen ausgesuchten Textilherstellern vor.

Neben Möbel- und Gardinenstoffen finden Sie jetzt (NEU!) auch ausgefallene Tapeten.

 

 

Unsere SITZMÖBELAUSSTELLUNG

bietet ein erweitertes Angebot an originellen antiken und modernen Sitzgelegenheiten. Auch die Präsenz unserer brühl Möbel Kollektion hat sich mit dem Klassikersofa „Sumo“ in Dickleder verstärkt.

 

 

 

In unserer POLSTEREI

können Sie wieder zuschauen wie die Dinge handwerklich entstehen, oder aber, sich ein Angebot für ihr Sitzmöbel zur Aufarbeitung machen lassen.

 

 

 

Unsere GARDINENWERKSTATT

Ob Sie nur den Stoff über uns beziehen oder zusätzlich unseren ausgezeichneten Nähservice in Anspruch nehmen, oder aber selbst Hand anlegen wollen, Susanne Porsch nimmt Sie an diese und veranstaltet ausserdem mit ihren Unikaten und Ihnen eine wahre Kissenschlacht.

 

 

Unsere QUILTGRUPPE

bereichert schon lange unser buntes Hofleben mit seinen kreativen Kursen, so auch am Samstag.

VERKAUFSAUSSTELLUNG der schönsten Exponate der letzten zwölf Monate am ganzen Wochenende.

 

 

 

Unsere BLUMENWERKSTATT

Stefanie Gerloff gestaltet mit Ihnen und ihren Kindern an beiden Tagen bunte Herbstkränze.

Herbstzeit ist Pflanzzeit! Es warten auch ausgesuchte Gewächse auf Sie und ihren Garten.

 

 

Unsere GALERIE im HOFCAFÉ

beherbergt ab Samstag eine neue Ausstellung mit limitierten Farbdrucken (Giclée) von Stawalde. (Jürgen Böttcher)

Ausserdem zu bewundern sind seltene Arbeiten von

Werner Stötzer,  Albert Wiegand und Rainer Görß.

 

 

 

KREATIVES GESTALTEN auf dem Hof für Jung und Alt

- Herbstkränze basteln mit Stefanie Gerloff

- Lavendelsäckchen nähen mit Katrin Schröder und ihrer Gruppe

- Maltechniken und eigene Phantasien ausprobieren mit

  Dorit Bachmann 

- Dorit Bachmann stellt ausserdem ihre schönsten

  Seidencollagen und transparente Malerei vor.

 

 

 

LIVEMUSIK zu KAFFEE und KUCHEN am Nachmittag mit Jürgen Gottschalk (Akordeon) und (Gitarre),….und vielleicht auch mit Ihnen? Bringen Sie doch  ihr Instrument einfach mit!

 

Auf ein Wiedersehen und neue spannende Begegnungen freuen sich

alle Mitarbeiter und Aussteller

Ihr Holger Brusch

 

Samstag und Sonntag 10-18 Uhr

Hoffest am Pfingstsonntag - im Antiquarium

Hoffest im Antiquarium

Nunmehr traditionell und seit bereits 15 Jahren ein Dankeschön an unsere treuen Kunden.

Eine Gelegenheit zum Gedanken- austausch, zum Seele baumeln lassen, zum (Wein) geniessen und staunen...

 

Ein buntes Rahmenprogramm füllt diesen Tag und soll Sie erfreuen...

 

Die legendäre Band Trio Bravo ist mit Sicherheit vielen Freunden des Antiquarium noch unvergessen. Nun sind einige Gründungsmitglieder in Wandlitz ansässig geworden und es entstand eine neue Idee...

 

Die Talent Bühne Wandlitzsee, eine besondere Musikschule!

Drei praktizierende Musiker mit jahrzehntelanger internationaler Bühnen- und Pädagogikerfahrung auf Talentsuche! Buntes Programm am Pfingstsonntag ab ca. 12 Uhr.

 

  • Live Musik mit Gründungsmitgliedern von Trio Bravo (Eintritt frei!)
  • Die Musikschule stellt sich vor,...livehaftig!
  • junge Talente am Piano
  • Adam's Percussion- Workshop, ein Jeder kann dabei sein, weniger inn, mehr mittendrin!!!

 

  • und außerdem...
  • Weinverkostung mit Kerstin Morawietz (Südfrankreich, Wachau, Pfalz, Italien, Rheingau...)
  • Thüringer Rostbratwurst vom Grill, Crêpes...kinderleicht gemacht
  • hausgebackene Kuchenspezialitäten aus eigener Produktion
  • kreative Ideen aus unserer Blumenwerkstatt mit Stefanie Gerloff
  • Verkaufsausstellung unseres Quiltworkshops'

 

Und natürlich können Sie auch bei uns stöbern, vielleicht gar etwas entdecken, ja vielleicht sogar...etwas mitnehmen...? Unsere Ausstellung, das Café und auch die Werkstatt sind natürlich für Sie geöffnet...

 

Freitag 12-18 Uhr, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr ( Hoffest )

und Montag 10-18 Uhr

 

Die Pädagogen der Musikschule - Pfingstsonntag

Hier zur Website: Talent Bühne           (Foto's während einer Konzerttournee 2013)

Veranstaltungen - Archiv

Wir laden herzlich ein zu unserem STOFFRÜHLING

am 26./27. April 2014

 

Unsere hauseigene Polsterei freut sich auf ihren Besuch!

Die schöne alte Werkstatt kann besichtigt werden und Sie können unseren Mitarbeitern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Fragen Sie einfach was Sie schon immer über dieses vielseitige, traditionelle Handwerk wissen wollten.

Bringen Sie doch gleich ihren liebsten Stuhl oder Oma`s alten Sessel mit und lassen sich ein Angebot unterbreiten. Ihre „Kleinen“ können derzeit in der Werkstatt etwas mit anpacken.

 

Wir stellen Ihnen gern  unsere neuen Stoffkollektionen vor.

Sie finden ausgesuchte Waren aus den Häusern Sahco Hesslein, Zimmer & Rohde, Leitner, Warwick, Romo, Carlucci, Chivasso, JAB Anstoetz,   Mark Alexander, Kirkbydesign, Zinc, Backhausen, Tulpian-Volland, Duralee,Saum & Viebahn, Fuggerhaus  u. v. m. Leder: Bayernleder, Hulshof, Schreyeck sowie Preussisches Rosshaarstoff Archiv Berlin

 

In unserer Werkstatt findet ein reduzierter

Abverkauf von Ausstellungsstücken statt.

 

Zur Abrundung des Ganzen stellt sich 

unsere neue Dekorations- und Gardinennäherei vor.

Susanne Porsch hat diverse Vorschläge zu Verschönerung ihres Heimes.

 

Unsere Quilt Gilde  weilt derzeit in England, um stolz auf der dortigen Messe die in letzter Zeit im Antiquarium produzierten zauberhaften Exponate auszustellen.

 

Dafür ist jedoch unsere Stefanie  über das gesamte Wochenende mit ihrer  Blumenwerkstatt  präsent, um den Frühling in all seiner Kraft und Farbigkeit für Sie in Sträusse zu binden, Kübel und Gärten zu bepflanzen.

 

In  unserem Hofcafé  werden natürlich für Sie wieder die einmaligsten Kuchen produziert!

 

 

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen und ihren Besuch!!!

Weitere Veranstaltungen - Archiv

 

 

Das Antiquarium Schönwalde hat neben seinen Bereichen Antiquitäten und Polsterei viele wunderbare Räumlichkeiten, die in den Jahren vielfältig verschiedene Nutzung erfahren durften. Unter anderem fanden Hochzeiten, Lesungen, private Events u. v. m. statt. Auch hat die bekannte Fernsehköchin Sarah Wiener Ihr jährliche Weihnachtsfeier auf dem Hof den Antiquariums gefeiert.



Öffnungszeiten:

Freitag  12.00-18.00

Sa./So. 10.00-18.00


und nach tel. Vereinbarung

 

Tel.: 033056/20222

 

 

News:

September - Dezember 2017

Ausstellung Kunst im Antiquarium: Ute Hausfeld

Vernissage: 23. September

 

11.-12. November 2017

Ausstellung Schmuck-design von Claudia Bätge & Karin Marquardt

 

April - Juni 2017

Ausstellung Kunst im Antiquarium: Isabell Flohr & Charlott Szukala

Vernissage: 1. April

 

Nächste Quiltworkshops:

03.06.

17.06.

01.07.

29.07.

12.08.

26.08.

09.09.

23.09.

07.10.

21.10.

04.11.

18.11.

02.12.

16.12.